Newsletter und Analysen für die Neue Energiewelt seit 2003

Volltextsuche

Die Suche erfolgt lediglich in den oben ausgewählten Themenbereichen.

Archiv durchsuchen

Wintershall-Vorstand sieht Erdgas auf Wachstumskurs

14.12.2018 Wadewitz, Felix | Allgemeines | Quelle: Der Tagesspiegel (Auflage: 110.471)

Im Interview blickt Thilo Wieland, Vorstand von Wintershall, optimistisch in die Zukunft der fossilen Kraftstoffe, spricht sich für Nord Stream II aus und ist überzeugt davon, dass mehr Erdgas das Klima retten kann. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich an, um weiter zu lesen.

CO2-Steuer als Paradebeispiel für soziale Marktwirtschaft

14.12.2018 Lange, Thomas; Schmidt, Christoph M. | Allgemeines | Quelle: Handelsblatt (Auflage: 127.797)

"Sozial" und "Marktwirtschaft" seien für viele Menschen ein Widerspruch, schreiben Thomas Lange und Christoph M. Schmidt von Acatech - Deutsche Akademie der Technikwissenschaften. Dabei gebe es – beispielsweise mit der CO2-Steuer – eine Möglichkeit, der Marktwirtschaft freien Lauf zu lassen und als Gesellschaft trotzdem davon zu profitieren. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich an, um weiter zu lesen.

Optimistisch in den Urknall

14.12.2018 Carlos Moedas und Hans Joachim Schellnhuber | Allgemeines | Quelle: Frankfurter Allgemeine Zeitung (Auflage: 268.110)

EU Forschungskommissar Carlos Moedas und der ehemalige Direktor des PIK Hans Joachim Schellnhuber sehen in einem Bericht eine vollständige Dekarbonisierung bis 2050 als machbar an. Im Energiesektor habe man bereits Kostengleichheit zwischen regenerativen und fossilen Energien. Für die erfolgreiche Elektrifizierung des Verkehrssektors müsse die EU aber noch Hemmnisse abbauen. Weiterhin sei das Schließen von Kreisläufen z.B. durch Up- und Recycling nötig sowie ein systemisches Denken beim Umbau von Wirtschaft und Gesellschaft. Es benötige jetzt Investitionen in Forschung und Entwicklung, denn Europa stehe vor dem nächsten Urknall. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich an, um weiter zu lesen.

Ausschreibungen und Abstandsreglungen setzen der Windbranche zu

13.12.2018 Witsch, Kathrin | Wind | Quelle: Handelsblatt.com

Der Ökostromanteil ist auf einem Rekordhoch, mehr als die Hälfte davon wird durch Windkraftanlagen produziert. Trotzdem steht die deutsche Windindustrie vor ihrer größten Krise. Fallende Preise und erschwerte Rahmenbedingungen senken den ökonomischen Anreiz für Anlagenbetreiber und Investoren. Weiterlesen

Neustart der bayerischen Energiewende verzögert sich

13.12.2018 Sebald, Christian | Allgemeines | Quelle: Süddeutsche Zeitung (Auflage: 391.894)

Der neue Wirtschafts- und damit auch Energieminister von Bayern, Hubert Aiwanger (Freie Wähler), hatte auf seinem ersten Energiegipfel mit Gegenwind zu kämpfen. Ob 10 H, Trassenausbau oder die Repräsentation der Erneuerbaren-Energien-Branche: Der Arbeitsalltag des Ministers wird schwer mit seinen Forderungen aus dem Wahlkampf zu vereinen sein. Weiterlesen

Deutschland stillt seinen Lithium-Hunger

13.12.2018 Wille, Joachim | Speicher | Quelle: Frankfurter Rundschau (Auflage: 55.597)

Die deutsche Firma ACI Systems Alemania (Acisa) sichert sich den direkten Zugriff auf Lithium-Vorkommen in Bolivien. Angesichts des zunehmenden Rohstoffhungers der Industriestaaten und der desolaten Zustände der Arbeiter und der Umwelt in den Abbaugebieten warnen allerdings NGOs vor zu großer Gier. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich an, um weiter zu lesen.

Windenergie-Hybridkraftwerke stabilisieren Energiewende

13.12.2018 Schmid, Angela | Wind | Quelle: Edison.handelsblatt

Noch ist das Speichern von Windenergie nicht wirtschaftlich. Doch mit dem Ausscheiden der ersten Windparks aus der EEG-Vergütung braucht die ohnehin schon angeschlagene Branche neue Geschäftsmodelle und die Energiewende neue Perspektiven. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich an, um weiter zu lesen.

Schleswig-Holstein begrüßt Wasserstoff-Pläne

13.12.2018 Kiosz, Margret | Wind | Quelle: Schleswig-Holsteinische Landeszeitung (Auflage: 21.275)

Das Wirtschaftsministerium in Kiel reagiert euphorisch auf die Pläne von Shell, Siemens und Tennet, bei der Offshore-Windkraft verstärkt auf die Wasserstoffgewinnung zu setzen. So ließen sich viele Probleme gleichzeitig lösen, es sei ein "Befreiungsschlag", so der Wirtschaftsminister des Landes Bernd Buchholz (FDP). Registrieren Sie sich oder melden Sie sich an, um weiter zu lesen.

Industrie kritisiert Vorstoß zu klimaneutralem Europa

13.12.2018 Stratmann, Klaus | Allgemeines | Quelle: Handelsblatt (Auflage: 127.797)

Die energieintensiven Industrien Stahl, Chemie, Metalle, Glas und Zement blicken sehr skeptisch auf die Ankündigung von EU-Energiekommissar Miguel Arias Cañete, Europa bis zum Jahr 2050 klimaneutral zu machen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich an, um weiter zu lesen.

Deutschland verzagt beim Klimaschutz

13.12.2018 Kersting, Silke | Allgemeines | Quelle: Handelsblatt.com

Deutschland bietet auf der Weltklimakonferenz ein ambivalentes Bild. Bundesumweltministerin Schulze unterstützt auf der Konferenz Forderungen für eine engagierte Klimapolitik, andererseits blockiert Berlin ambitioniertere Klimaziele der EU und kann keinen Plan für den Kohleausstieg vorweisen. Registrieren Sie sich oder melden Sie sich an, um weiter zu lesen.

Willkommen bei PresseTrend

PresseTrend ist Ihr Medienbeobachter für die Neue Energiewelt. Wir versorgen Unternehmen, Verbände und Institutionen seit 2003 mit dem Wichtigsten aus der deutschen Berichterstattung rund um das Thema Energie. Unser Monitoring von rund 200 meinungsbildenden Print- und Onlinemedien informiert Sie über die wichtigsten Ereignisse und bietet einen umfassenden Einblick in die vielschichtigen Meinungen und Debatten.

Kompletter Durchblick!

Sie wollen den vollen Überblick und Zugang zu allen Inhalten? Testen Sie alle Funktionen kostenlos für 30 Tage PREMIUM.

Premiumaccount anmelden